WOHNBAU­GENOSSENSCHAFT WARMBÄCHLI

Neues Leben spriesst aus den Ruinen: Am 16. Mai 2013 wurde die Wohnbau-Genos­senschaft «Warmbächli» gegründet. Die Genos­senschaft interessiert sich für Wohnraum, in welchem ein öko­logisch verantwortungsbewusstes Leben möglich ist. Sie setzt sich zum Ziel, Wohnraum zu gestalten, in welchem Menschen mit verschie­denem sozialen Hintergrund, unter­schiedlichen finanziellen Möglich­keiten, unter­schiedlicher Herkunft und verschiedenen Alters zusammenleben können. Im Gebiet der alten Kehricht­verbrennungs­anlage «Warmbächli» entstehen bald Wohnungen; die Stadt Bern wird mindestens die Hälfte davon von gemeinnützigen Bau­trägern erstellen lassen. Innerhalb des Areals interes­siert sich die Genos­sen­schaft Warmbächli ins­be­son­de­re für das Gewerbehaus an der Güterstrasse 8 in Bern.

Aktuell

Wir haben das Baurecht bekommen!
Der Gemeinderat der Stadt Bern hat entschieden und nun ist es offiziell: Zusammen mit fünf weiteren gemeinnützigen Bauträgern erhalten wir das Baurecht auf dem Warmbächli-Areal. Wir freuen uns sehr darüber! Medienmitteilungen: PDFWBG Warmbächli, PDFRegionalverband, PDFGemeinderat.

Finanzbroschüre Unsere Finanzierungs­kam­pagne ist am Laufen. Unser PDFDossier gibt Auskunft über das Projekt und die Möglichkeiten uns finanziell zu unter­stützen.

Unter Projekt Häufige Fragen beantworten wir Fragen rund um das Projekt.

Nächste Termine

Mo. 22. August 2016

Infoveranstaltung (Plenum abgesagt)

Präsentation zum Warmbächli-Projekt um 18.30 Uhr, danach Zeit für Fragen. Das Plenum findet nicht statt. Güter­strasse 8, 2. Stock. Weitere Infos

28. bis 30. Oktober 2016

Retraite

Weitere Infos und definitive Einladung folgen.
Alle Veranstaltungen

Mitmachen

Bist du interessiert?

Wenn du Fragen zum Projekt hast, oder dich engagieren willst, melde dich per Mail an info@warmbaechli.ch oder komme einfach an eine der nächsten Sitzungen (siehe Veranstaltungen).

Newsletter abonnieren

Du bekommst 4-6 Mal pro Jahr unseren Newsletter, sowie Einladungen zu den Plena. Deine Adresse kann jeder­zeit unter Kontakt wieder entfernt werden.